Filethäkeln I – Grundlagen

Basis Kästchen

Die einfachsten Stiche beim Filethäkeln sind volle und leere Kästchen.

Ein leeres Kästchen besteht aus zwei St und 2 LM. Im Diagramm wird es mit einem leeren Quadrat dargestellt.
diagramm-leer

Ein volles Kästchen besteht aus vier Stäbchen. Im Diagramm wird es mit einem X im Quadrat dargestellt.
diagramm-gefuellt

Daraus ergibt sich die Übersetzung vom Diagramm ins Maschenbild.
diagramm-gemischt

Wie anfangen?

Jede Filethäkelarbeit beginnt mit einer LM-Kette. Man zählt 4 LM für das erste Kästchen und dann jeweils 3 für die Folgenden. Für das letzte Kästchen zählt man 6 LM (für 2 LM, ein St und wieder 2 LM). Für 5 Kästchen wären das also insgesamt 19 LM. 4 (erstes Kästchen) + 9 (3×3 Kästchen) + 6 (letztes Kästchen).

Wenn die LM-Kette beendet ist, wird ein St in die 7. LM von der Nadel weg gestochen.

beginn-erste

Reihen abschließen und beginnen

Am Ende jeder Reihe wird das Kästchen so wie immer gehäkelt.
Um eine neue Reihe zu beginnen 4 LM anschlagen (zählen für 1 St und 4 LM) und in das vorletzte St in der unteren Reihe einstechen.

beginn-reihe

Nun sind wir bereit ans Werk zu gehen!

Projekt Häkelquadrat

für 17 Kästchen 58 LM anschlagen und in die 7. M von der Nadel weg einstechen. Dann nach Diagramm wie folgt arbeiten.

klein

Am Schluß kann man der Quadrat noch mit einem einfachen Rand umhäkeln…

umrandung-basic

grundlagen-klein

Fertig!

Variante des Projektes

wenn man dieses einfache Motiv variiert, indem man volle und leere Kästchen vertauscht, ergibt sich ein schöner Effekt.

SAMSUNG

So lässt sich ein netter Untersetzer oder Läufer produzieren.

Diagramm:
gross

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s